Home
 Texte
 Fakten

Kontakt
Mail an Felix





 

Der Meister wurde nicht müde, diejenigen, die auf ihre Schriften schwören, daran zu erinnern, daß die Wahrheit vom begrifflichen Denken weder erfasst noch ausgedrückt werden kann.

Er erzählte die Geschichte von einem Beamten, der sich bei seiner Sekretärin über eine Telefonnotiz beschwerte, die sie ihm vorgelegt hatte.

“Ich kann das nicht lesen”, schimpfte er.

“Ich konnte den Anrufer am Telefon nicht gut verstehen”, sagte die Sekretärin. “Deshalb schrieb ich nicht sehr deutlich.”

zurück

http://www.feliz.de/html/begriff.htm